Projekte für Freizeiteinrichtungen

"Hauen ist doof"

Wichtige Inhalte:

  • konstruktiver Umgang mit Gewalt und Konflikten
  • Kommunikationsübungen
  • Kooperative Spiele
  • Selbstwertstärkung
  • Friedenstisch als kindgemäße Form der Mediation

Kinder lernen:

  • Konflikte konstruktiv zu lösen
  • Gefühle wahrzunehmen und zu kommunizieren
  • andere Meinungen zu akzeptieren
  • ein friedliches Miteinander zu entwickeln

Dauer: nach individueller Absprache

"Konflikte souverän lösen" - Prävention

Wichtige Inhalte:

  • konstruktiver Umgang mit Gewalt und Konflikten
  • Kommunikationsübungen
  • Kooperative Spiele
  • Selbstwertstärkung
  • Mediationsgespräche

Schüler lernen:

  • Konflikte konstruktiv zu lösen
  • Gefühle wahrzunehmen und zu kommunizieren
  • andere Meinungen zu akzeptieren
  • ein friedliches Miteinander zu entwickeln

Dauer: nach individueller Absprache

"Von Ausgrenzung bis Mobbing" - Prävention

Wichtige Inhalte:

  • spielerisch andere Perspektiven erleben
  • kreative Strategien gegen Ausgrenzung und Mobbing entwickeln

Schüler lernen:

  • die Struktur und die Dynamik von Ausgrenzungssituationen zu durchschauen
  • Wege zum Vorbeugen von Mobbingsituationen zu finden und tragfähige Lösungen zu gestalten

Dauer: nach individueller Absprache

Einführung Friedenstisch als Methode zur friedlichen Konfliktlösung

Wichtige Inhalte:

  • die Kinder erlernen in kindgemäßer Weise die Methode der Mediation
  • Üben der Methode mit realen Konflikten aus dem Alltag
  • Kooperative Übungen

Kinder lernen:

  • dass Streit so gelöst werden kann, dass alle Beteiligten zufrieden sind (Win-Win-Lösungen)
  • was sie selbst tun können, um Streit gut zu lösen
  • dass ein Konflikt immer auch eine Chance ist, und wie man dahin kommen kann

Dauer: nach individueller Absprache

Ausbildung SchülermediatorInnen

Wichtige Inhalte:

  • konstruktiver Umgang mit Gewalt und Konflikten
  • Kommunikationsübungen
  • Kooperative Spiele
  • Selbstwertstärkung
  • Friedenstisch als kindgemäße Form der Mediation

Kinder lernen:

  • Konflikte konstruktiv zu lösen
  • Gefühle wahrzunehmen und zu kommunizieren
  • andere Meinungen zu akzeptieren
  • ein friedliches Miteinander zu entwickeln

Dauer: nach individueller Absprache